Kellerdecke gegossen

Vier Bauarbeiter bereiteten heute im Laufe des Vormittags alles für den Guss der Kellerdecke vor: aus Brettern wurden Schalungen erstellt und die Filigrandecke wurde zusätzlich mit unzähligen Metallgittern und -stangen versehen. An den Stellen, an denen Durchbrüche geplant sind, wurden Styroporblöcke eingesetzt. Gleichzeitig mit dem LKW, der den Beton lieferte, traf auch ein heftiges Gewitter ein, sodass der eigentliche Guss der Kellerdecke wohl etwas hektisch ablief. Vermutlich wurden in diesem Zusammenhang auch die bereits montierten Dämmplatten als „Ersatzgerüst“ missbraucht, was diesen nicht besonders gut bekommen ist …

Kellerdecke 03

Kellerdecke 04

Kellerdecke 02

Kellerdecke 01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.