Archiv für den Monat: Dezember 2013

Vorwände fertiggestellt

Am Tag vor Weihnachten waren tatsächlich noch Arbeiter auf der Baustelle. Diese stellten die Vorwände in den beiden Bädern und im Eingangsbereich fertig und räumten anschließend alle Materialien und Werkzeuge aus dem Haus, damit es am 07. Januar 2014 unmittelbar mit der Installation der Fußbodenisolierung und -heizung weitergehen kann.

Vorwände 04

Vorwände 03

Vorwände 02

Vorwände 01

Blower Door Test

Ab 8Uhr heute morgen wurde der geplante „Blower-Door-Test“ durchgeführt. Bei diesem Test geht es darum festzustellen, wie luftdicht das Gebäude ist. Mit Hilfe eines großen Gebläses, das in der Haustüre oder in einem Fenster eingepasst wird, erzeugt man eine Druckdifferenz zwischen Hausinneren und Außenbereich. Gemessen wird, wie viel Luft sich dann über „undichte“ Stellen durch die Hauswände oder die Fenster bewegt.

Der bei unserem Haus erzielte Messwert liegt aktuell bei 0,45 pro h und wird durch kleine Nachbesserungen noch auf 0,4 pro h abgesenkt werden können. Das bedeutet, dass sich bei einer Druckdifferenz von 50Pa (Bereich der üblichen Luftdruckschwankungen) zwischen Hausinneren und Außenbereich in einer Stunde 40% des Luftvolumens von selbst austauschen. Für ein Passivhaus sind Werte bis 0,6 pro h in Ordnung … wir können also sehr zufrieden sein.

Fortschritte gab es heute auch bei den Trochenbauarbeiten – die Vorwandkonstruktionen im Bad im OG nehmen langsam Gestalt an …

Vorwand 02

Vorwand 01

Trockenbauarbeiten

Die Verputzer haben heute die Aussparungen für die Fensterbretter angefertigt, danach aufgeräumt und die Baustelle vorerst verlassen. Dafür sind die Handwerker, die sich um den Trockenbau kümmern, „eingezogen“. Diese haben heute im Keller bereits das Archiv erstellt und im Obergeschoss im Bad damit begonnen, die erste Vorwand zu montieren.

Trockenbau 3

Trockenbau 1

Trockenbau 4

Trockenbau 2

hohe Luftfeuchtigkeit

Der bereits aufgetragene Putz trocknet langsam und sorgt so dafür, dass die Luftfeuchtigkeit im Haus aktuell extrem hoch ist. Da jedoch die Außentemperaturen um die Null Grad liegen und zudem dichter Nebel über Dinkelsbühl hängt, ist effektives Lüften nicht möglich …

An verschiedenen Stellen im Keller wurden Löcher und Übergänge im Beton verspachtelt. Die Holzbretter um die Türausschnitte wurden im ganzen Haus entfernt, außerdem wurde in vielen Zimmern der Boden grob gereinigt.

Details 1

Details 3

Details 2

Vorbereitung der Innenwände

Da wir gestern und am Freitag die Baustelle nicht besuchen konnten, gibt es ausnahmsweise heute eine Aktualisierung.

Die Arbeiten an den Wänden im Innenbereich gehen weiter: am Freitag wurden die ersten Kantenbewehrungen befestigt, im Bad im Erdgeschoss wurden zudem weitere Bewehrungen auf die Wände aufgebracht. Im Obergeschoss wurde am Übergang zum Dach ein zusätzlicher Streifen zur Isolierung eingebracht und auch gleich verspachtelt.

SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG